Hohe Kunst in Altomünster

GaudnekWer dieser Tage in Altomünster die Bahnhofstraße entlang läuft, findet die alten Räume des Radlspaß wieder zum Leben erweckt. Ein genauer Blick lässt erkennen, worum es geht. Es geht um Bilder. Moderne Bilder, wie man bei einem Blick durch die Schaufenster der neuen „Galerie“ sieht. Wir von altonews.de wollten dass natürlich genauer wissen, und haben den Galeristen Dr. Stephan Schultes befragt.
Bei den ausgestellten Bilder handelt es sich um Werke des bekannten Künstlers Walter Gaudnek. Gaudnek, der nach dem Krieg eine neue Heimat in Altomünster fand, ist einer der Hauptvertreter der Pop Art.Gaudnek Daher auch der Name der Austellung POP UP – POP ART.
Neben seinem Wohnsitz in Florida, hat Gaudnek immer noch einen Wohnsitz in Altomünster, in der Sandizeller Straße. Zur ‚Hurricane Season‘ findet sich Gaudnek nach wie vor in Altomünster ein, wie Schultes versicherte. Schultes erläuterte kenntnisreich die ausgestellten Werke und freut sich über jeden Besucher. Wer will kann an den Wochenenden in der Galerie vorbeischauen, sich telefonisch unter 08254 99780 anmelden oder sich direkt in der Apotheke melden. Der Galerist öffnet gerne seine Türen für Interessenten.

GaudnekWie lange die Galerie bleibt, konnte Schultes nicht genau sagen. Jedenfalls so lange, wie sich kein Mieter für die Geschäftsräume findet. Bleibt für Gaudnek Fans nur zu hoffen, dass sich nicht so schnell ein Nachmieter findet.

Über Leben und Schaffen Walter Gaudneks werden wir in einem gesonderten Artikel berichten.

Bildquelle: (c) altonews.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.