Gaudnek kommt !

GaudnekGastbeitrag von Prof. Dr. Liebhart

Walter Gaudnek kehrt Ende Februar wieder nach Altomünster zurück. Wie seiner Einladung zu einem Event am Do 27. Februar zu entnehmen ist, blickt er zurück. Sein Thema ist die katholische Kapelle.

Warum? Im Schatten der zzFullInsideCoverHofkapelle in der Einöde Happach wuchs er als Flüchtlingskind auf, seine große Idee einer Labyrinthkapelle im Altowald ließ sich nicht verwirklichen. Sie stieß auf Unverständnis in Altomünster und führte zu anonymen Angriffen auf den Künstler und seinen Unterstützerkreis.

Die private Josefs-Kapelle der Familie Hermann in Pipinsried ist für ihn ein
Beweis, das Kapellen auch in unserer Zeit noch einen religiösen Sinn haben.

Zum Thema hatte er an der University of Central Florida auch einen Workshop
für Studenten veranstaltet, die neue Kapellen entwarfen.

Bildquelle: (c) Schultes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.