Hauptsache Wasser

Altomünster am AmmerseeOhne Altobad konnte man sich am Wochenende bei fast 35°C eigentlich nur von innen kühlen. Der Pfingstmarkt war mäßig besucht, allein die Eisdiele verzeichnete Rekordumsätze.

Aber vom fehlenden Altobad ließen sich die Altomünsterer nicht beirren. Auf der Suche nach dem kühlen Nass zog es die kleinen und großen Altomünsterer in den heimischen Pool oder an die Seen in Bayern.

Diese beiden Altomünsterer genossen das kalte Wasser im Ammersee. Mit 20°C eigentlich recht warm an der Oberfläche. Nur wenn die Dampfschiffe das Wasser umwirbelten – dann war es trotz Hitze im Wasser schon noch ein wenig kalt.

Bildquelle: (c) altonews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.