Spaziergang zum Birgitten-Marterl am Sonntag

Brigitten_MarterlAm kommenden Sonntag, den 27. Juli 2014, veranstaltet die Kolpingsfamilie Altomünster einen Spaziergang. Das Birgitten-Marterl mit dem Bildnis der heiligen Birgitta von Schweden, die zusammen mit dem heiligen Alto Kirchenpatronin für Altomünster ist, ist das Ziel dieses Spazierganges. Das Marterl wurde vor ein paar Jahren von der Kolpingsfamilie gestiftet.

Beginn des Spaziergangs ist um 13:00 Uhr am Parkplatz des Kindergartens „Kleine Strolche“ (in diesem Haus ist auch die Gemeindebücherei), dann startet der Spaziergang zum Birgitten-Marterl im Waldstück hinter den Anwesen „Breitenau“ Richtung Ottmarshausen.

Dort folgt gegen 13:45 Uhr (sobald alle eingetroffen sind) eine Andacht mit Pater Michael und anschließend gemütliches Kaffeetrinken.

Kirche AltomünsterIm übrigen ist der Gedenktag der heiligen Birgitta bereits am Mittwoch, den 23. Juli 2014. Hier gibt es einen Festgottesdienst ab 19:00 Uhr in der Kirche und anschließend ein gemütliches Beisammensein im Klosterstadl.

Bildquelle: (c) Stephan Boosz, 2. Vorsitzender Kolpingsfamilie Altomünster

Kirche: (c) altonews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.