Ein kleiner Beitrag: Rainbow Loom bands – trendy aber…

Rainbow_Loom_bandsDie Mädchen kommen derzeit gar nicht drum herum. Die kleinen bunten Gummis aus Silikon springen in allen nur erdenklichen Farben und Mustern in der Weltgeschichte herum. Ob in Kindergarten oder Schule, sie sind überall präsent. Natürlich hat es auch meine Tochter erwischt.

Die Gummis sind ein richtiger Verkaufsschlager. Doch was ist wenn der Trend vorbei ist? Die Bänder und Gummis liegen dann haufenweise herum. Sie verrotten nicht und können aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit auch nicht in andere Produkte weiterverarbeitet werden. Auch stellen sie eine Gefahr für Tiere dar, die die Gummis verschlucken können.

Hier der Link zu einem Bericht dazu aus der Augsburger Allgemeinen.

Der Trend wird sicher noch anhalten. Doch ich konnte meine Tochter davon überzeugen, dass sie nicht noch mehr von diesen Gummis braucht, die Anzahl der bisher erzeugten Armbänder für sie ausreicht und sie sich umweltschonenderen Alternativen widmet.

Baumwollbänder sind zwar etwas aufwendiger in der Herstellung und nicht ganz so einfach zu knüpfen, dafür aber zeitlos, quasi für die Ewigkeit. Falls sich noch der ein oder andere Umsteiger findet, hier der Link zu einem Video, mit dem man Baumwollbänder einfach selber machen kann.

Bildquelle: (c) altonews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.