Wohin mit dem Wasser?

Zeitlbach (2)Der Sturm war schneller als die Feder.

Wo eben noch schneebedeckte Felder waren, hat Sturm Felix uns gestern frühlingshafte 15°C gebracht und auch das letzte Weiß verschwinden lassen. Nachts kam der Regen, doch ein Blick aus dem Fenster am Sonntag früh zeigt schon wieder Schnee.

Wasser hatten wir im letzten Jahr genug, einige Altomünsterer hatten mehr davon in ihren Kellern, als Ihnen lieb war. Der Zeitlbach führt bereits jetzt sehr viel Wasser, doch noch ist er nicht über die Ufer getreten.

Da fragt man sich – wohin mit dem Wasser? Bis jetzt sieht es ja alles recht gut aus und auch der Sturm hat, soweit wir wissen, keine größeren Schäden bei uns angerichtet. Das kann uns nur recht sein.

Wir wünschen allen Altomünsterern trockene Füße und einen schönen Sonntag! Das perfekte Wetter zum Ausschlafen und lange Frühstücken haben wir ja.

Bildquelle: (c) altonews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.