Nachhaltigkeit in Altomünster

In unserer Rubrik Umwelt haben wir bereits den einen oder anderen Umwelt-Tipp gegeben. Zum Glück sind wir nicht die einzigen, denen die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit am Herzen liegen, wie der E-Mail Austausch mit Stephan Boosz von der Koplpingsfamilie zeigt.

Seit einigen Jahren finden jeweils am 2. Samstag eines Monats Straßensammlungen für Papier im Hauptort Altomünster statt.

klbSo beteiligt sich z.B. die Kolpingsfamilie daran im März, dieses Jahr am 14.03.2015 (in Altomünster + Stumpfenbach) sowie im April, dieses Jahr am 11.04.2015 (nur in Altomünster). In den anderen Monaten des Jahres sammeln die Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Altomünster sowie die Jugend-Fußballmannschaften des TSV Altomünster für ihre Jugendarbeit.

Die Unterzeitlbacher haben im Ort gleichfalls einen Papiersammelcontainern, der täglich gefüllt werden darf.

Aber Achtung: Wie schon der Name sagt, wird sortenreines Papier wie Tageszeitungen, Zeitschriften gesammelt, Pappe oder Karton zählen nicht dazu, ebenso nicht sonstige Wertstoffe oder Müll. Das ist wichtig, hängt doch davon die Qualität und auch der Erlös der Sammlungen ab.

Darüber hinaus sammelt die Kolpingsfamilie zusätzlich auch Altkleider, dies in Kooperation mit der Katholischen Landjugendbewegung.

Aktion Rumpelkammer startet gleichfalls am 14. März. Mit den Erlösen werden davon dieses Jahr ein Straßenkinderprojekt in Indien sowie die Schule Schönbrunn unterstützt.

Es ist schön zu sehen, dass viele Aktionen zum Thema Umwelt stattfinden. Das mit den Erlösen in Altomünster oder der Ferne noch ein gutes Werk getan wird, macht die Sache doppelt attraktiv.

Wir wünschen allen Sammlern und Helfern auch heuer viel Erfolg bei ihren Aktionen.

Bildquelle Titel: (c) Joujou / pixelio.de
Bildquelle Flyer: (c) Katholischen Landjugendbewegung

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.