Orkantief Niklas erwischt Altomünster doppelt

Es sah eigentlich gar nicht so extrem aus auf den ersten Blick. Doch das Orkantief Niklas erwischte Altomünster heute gleich doppelt. Zum einen hat der Sturm unseren Baum auf dem Marktplatz umgestürzt.

baumGlücklicherweise fiel er auf keine Passanten oder Autos, also Glück im Unglück. Übrig bleibt ein trauriger Stumpf, der im Hochsommer, und mit dem rechnen wir ganz fest in 2015, nun leider keinen Schatten mehr spendet.

stumpfZum anderen gab es in München das totale Chaos beim S-Bahn Verkehr. Fast alle Linien waren unterbrochen und unsere neue S-Bahnlinie 2 verkehrte gleichfalls nicht. Für viele von uns, die mittlerweile intensiv die S-Bahn nutzen, ein Alptraum. Gestrandet in München. Selbst der Hauptbahnhof in München war gesperrt, die Rollgitter waren unten.

sturmWir konnten den Heimweg nur dank der Anmietung eines Mietwagens meistern. Wir wünschen allen Altomünsterern eine gute und friedliche Nacht und morgen einen sturmfreien Tag.

Bildquelle: (c) altonews.de, Alessandro Masi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.