Gewerbeverein – Ein Neuer an der Spitze

Exklusivinterview mit Dr. Stephan Schultes, Vorsitzender des Gewerbevereins Altomünster

Schultes_Apotheken_3889_65x90Im Sommer gab es vom bisherigen Vorstand des Gewerbevereins Altomünster, Alto Mair, ein klares Signal: Nach jahrelanger Arbeit an der Spitze des Vereins sollte das Zepter nun übergeben werden. Ein geeigneter Kandidat musste gefunden werden und unter Vermittlung unseres Bürgermeisters Anton Kerle konnte Dr. Stephan Schultes von der Schultes Apotheke für den Posten gewonnen werden. Nach erfolgreicher Wahl traf sich altonews.de mit Dr. Schultes zu einem kurzem Interview.

Herr Dr. Schultes. Zunächst herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Vielen Dank.

Bisher war der Vorstand stark durch das Handwerk geprägt. Nun ist an der Spitze ein Vertreter des Einzelhandels. Wird sich nun alles ändern?

Wir werden auf den bisherigen Erfolgen aufbauen und auch weiterhin für Konstanz in unserer Vereinsarbeit sorgen. Wir planen auch dieses Jahr wieder die beliebten Adventshütten und für 2016 die neue „Ois Drin“ Broschüre.

Darüber hinaus werden wir auch neue Akzente setzen.

Was heißt das genau?

Wir planen, den Dorfkern weiterhin stärker zu beleben, wir wollen ihn für die Bürger und unsere Gäste noch attraktiver machen.

Ich bin hier aufgewachsen und ich möchte persönlich dazu beitragen,  die Marktattraktivität zu steigern. Heute haben wir u.a. viele Leerstände, die es zu beseitigen gilt. Dafür benötigen wir Ansiedlungsanreize. Die Menschen sollen auch von anderswo zu uns nach Altomünster kommen und nicht zum Einkaufen nach Aichach oder Indersdorf fahren müssen. Daran wollen wir arbeiten.

Ein großes Ziel. Wie schnell glauben Sie, ist das umsetzbar?

Nun, der Gewerbeverein setzt sich aus vielen unterschiedlichen Unternehmen zusammen die ein breites Wissen mitbringen. Doch sind die freien Kapazitäten für neue Themen begrenzt. Deshalb werden wir schrittweise vorgehen.

Darüber hinaus suchen wir den Schulterschluss mit der Gemeinde, z.B. im Gemeindeentwicklungsausschuss. Auch allen Interessierten außerhalb des Vereins, insbesondere der jungen Generation, wollen wir eine Plattform bieten, sich in die Arbeit einzubringen.

Ist der Gewerbeverein für diese Herausforderungen gut aufgestellt?

Wir arbeiten schon sehr lange sehr erfolgreich zusammen. Es gibt natürlich immer Potenzial für Verbesserungen. Wir wollen z.B. unsere Strukturen schlanker machen und effizienter zusammen arbeiten.

Das heißt konkret?

Dank unseres Glasfasernetzes haben wir in Altomünster ja einen signifikanten Vorteil in der Digitalisierung. Diesen wollen wir verstärkt nutzen, um sowohl unsere interne als auch die externe Kommunikation zu verbessern. So werden wir auch in Altomünster zukünftig schneller auf Änderungen reagieren können. Neue Geschäfte, Mitglieder oder Interessenten werden zukünftig besser eingebunden und erhalten z.B. über unsere Internetseite einen schnelleren Zugang zu ihren Kunden und umgekehrt.

Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Bildquelle: (c) Dr. Schultes
Bildquelle Titel: (c) Gewerbeverein

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.