…Lebensturm für die Natur…

VieleLebensturm_a Kinder und Jugendliche bereiten sich derzeit in ihren Pfarrgemeinden intensiv auf die Erstkommunion, die Firmung oder die Konfirmation vor.

Erfahrene Jugendliche oder Erwachsene leiten die Gruppenstunden, erarbeiten und diskutieren gemeinsam unterschiedliche Themen oder planen Aktionen. Denn diese Sakramente und Feste des Glaubens beziehen sich nicht nur auf den eigentlichen Festtag, der im Kreis der Familie und Verwandtschaft schön gefeiert werden soll und darf. Vielmehr möchten diese Feste das Fundament für eine verantwortungsbewusste Lebensführung der Kinder und Jugendlichen legen.

Lebensturm_bDie Bewahrung der Schöpfung ist dabei auch ein Themenschwerpunkt. Die Firmlinge und Ministranten bauten deshalb im vergangenen Jahr einen Lebensturm für die Natur.

Unter der Anleitung von Herrn Manfred Eichner schufen sie mit großer Begeisterung ein herrliches Nutzwerk für die kleinsten Lebewesen. Es ist gleichzeitig auch ein schönes Kunstwerk für die Sinne der Menschen, wenn sie sehen oder hören, wie der Lebensturm bewohnt wird.

Der Lebensturm ist nun auf dem meditativen Wanderweg InSichGehen im Abschnitt hinter der Kalvarienberg-Kapelle zu finden. Er lädt zum Verweilen sowie zu einem herrlichen Panoramablick auf Altomünster ein.

EInformationstafels lohnt sich, die Natur (z.B. auch den Kloster-Kräutergarten gegenüber dem Pfarrhaus) in und rund um Altomünster zu Fuß oder mit dem Radl auf den nunmehr gut ausgeschilderten Wegen zu genießen. Es gibt jeden Tag etwas Neues im Wachstum der Natur zu entdecken und sich daran zu erfreuen. Foto aktuell 02_2016

 

Altonews wünscht den Kindern und Jugendlichen einen frohen Festtag der Erstkommunion, Firmung oder Konfirmation sowie allen Einheimischen und Gästen schöne erholsame Stunden in der Natur in und rund um Altomünster.

Bildquelle: (c) altonews.de

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.