Urlaubsregion Oberer Main

Altonews bewirbt gerne die Naherholung hier in einer landschaftlich herrlichen und kulturell vielfältigen Region. Selbstverständlich besteht auch das Interesse zu näheren oder weiteren Fernreisen, um Anderes zu entdecken. Nach einer noch überschaubaren Fahrtzeit, sofern nicht das Staustehen geübt wird, kann in Nord- und Mittelitalien das mediterrane Leben gepflegt werden. Wer etwas geruhsamer seinen Urlaub verbringen und weniger Urlaubende vorfinden will, kann in gleicher Fahrtzeit auch die fränkischen Urlaubsregionen erreichen. Die drei dortigen Regierungsbezirke umfassen mit ca. 23.000 qkm rund ein Drittel der Fläche Bayerns und haben insgesamt eine Breite von fast 300 km; es ist daher aus den ebenfalls vielfältigen, teils sehr unterschiedlichen Regionen in Franken ein Ziel auszuwählen, z.B. die Gegend am Oberen Main. Was gibt es dort zu entdecken?

Staffelberg_11

Staffelberg

♦ Eine sanft hügelige Mittelgebirgslandschaft mit vielen, gut ausgeschilderten Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Einige Berge sind sehr markant und eröffnen herrliche Panoramablicke wie der schroff abfallende Staffelberg.

 

♦ Eine weitläufige Therme in Bad Staffelstein mit Saunalandschaft, Naturbadesee, Kurpark sowie einer Sole, die auch durch zwei mächtige Gradierwerke herabtropft und dabei zu einer wohltuenden nachhaltigen Erholung oder Genesung beitragen.

Kurpark Therme_2012_08_Gradierwerk_a

Gradierwerk Bad Staffelstein

 

 

 

 

 

Lichtenfels_07

Korbmacherstadt Lichtenfels

♦ Ausflüge z.B. in die Städte Bamberg, Lichtenfels,  Kulmbach, Bayreuth, Coburg, Kronach mit liebevoll restaurierten historischen Stadtkernen und Fachwerkhäusern sowie zu zahlreichen Kirchen- und Klosteranlagen wie z.B. zur Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen

♦ Leckere beste Verpflegung sowie eine reiche Auswahlmöglichkeit an kulturellen Veranstaltungen.

Altonews wünscht eine schöne frohe erholsame Urlaubszeit.

Bildquelle: (c) altonews.de

 

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.