Pfarrgemeinderatswahlen 2018

Gastbeitrag Wahlausschuss zur Pfarrgemeinderatswahl Altomünster
Liebe Pfarrfamilie,
in allen Pfarreien der Erzdiözese München-Freising finden am 25.02.2018 die Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. Sie stehen unter dem Motto „Du bist Christ, mach was draus.“ Jede Pfarrei legt hierzu auch fest, wie die Wahl abläuft. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Pfarrbriefen.

Für die Pfarrei Altomünster hat sich der derzeit amtierende Pfarrgemeinderat wiederum zu einer „Allgemeinen Briefwahl“ entschieden. Jedes wahlberechtigte Pfarreimitglied bekommt die Briefwahlunterlagen zugestellt. Sie können ganz bequem zuhause den Wahlschein ausfüllen. Der Briefwahlumschlag muss jedoch am Wahlsonntag, 25.02.2018 spätestens bis 11:30 Uhr im Pfarrbüro Altomünster abgegeben oder am Samstag, 24.02.2018 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr oder am Sonntag, 25.02.2018 von 9.45 Uhr bis 11.30 Uhr in die in der Kirche aufgestellten Wahlurnen eingeworfen werden. Das Pfarrbüro ist als Wahllokal zu diesen Zeiten geöffnet.
In der Filialkirche Oberzeitlbach können Sie am Sonntag, 25.02.2018 von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr den Briefwahlumschlag in der Kirche in die Wahlurne einwerfen. Ein Nebenraum der Kirche ist als Wahllokal zu diesen Zeiten geöffnet. Ab Anfang Februar hängt die Liste der Kandidaten in den Schaukästen oder in der Kirche aus.

Für die Pfarrei Altomünster stellen sich sechzehn Personen – Frauen und Männer, Jugendliche und Senioren, Berufstätige, Hausfrauen und Rentner – als Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl.

Der neue Pfarrgemeinderat setzt sich aus zehn gewählten und weiteren berufenen Mitgliedern zusammen. Sie als Wahlberechtigte/Wahlberechtigter können deshalb bis zu zehn Personen auf dem Stimmzettel auswählen und ankreuzen. (Stimmenhäufungen für einzelne Kandidatinnen/Kandidaten sind nicht zulässig.) Auch Jugendliche, die am Wahltag 14 Jahre alt sind, können wählen. Nehmen Sie Ihr Stimmrecht wahr und wählen Sie! Mit Ihrer Stimmabgabe stärken Sie in unserer Pfarrei den Pfarrgemeinderat als Beratungs- und Leitungsgremium. Sie zeigen: Mitverantwortung in der Kirche ist wichtig und wertvoll. Text (c) Der Wahlausschuss Bildrechte (c) Pfarrverband Altomünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.