Gründung Förderverein Rotes Kreuz am 8. Juni

Einladung zur Gründung des Fördervereins

In Altomünster wird am kommenden Freitag, 08.06.18 um 19.30 Uhr ein Förderverein zur Unterstützung der ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Arbeit in Altomünster gegründet. Freiwillige Mitbürgerinnen und Mitbürger sind seit über 80 Jahren in der Marktgemeinde Altomünster ehrenamtlich als Rotkreuzler für die Mitbürger da. Viele der Aufgaben brauchen trotz der unentgeltlichen Arbeit, finanzielle Unterstützung. Ein Beispiel ist der Helfer-vor-Ort-Dienst, der das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder Notarzt verkürzt. Die dabei anfallenden Kosten für die Beschaffung und den Betrieb des HvO-Einsatzfahrzeugs oder das medizinische Material müssen von den Ehrenamtlichen zuerst gedeckt werden, da die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Um die Ehrenamtlichen zu entlasten, soll ihnen bei der finanziellen Spendenbeschaffung unter die Arme gegriffen werden. Dazu haben sich Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um einen Förderverein zu gründen. Der Verein möchte mit Spenden und kleinen Mitgliedsbeiträgen der örtlichen Mitbürger und Firmen, die BRK-Bereitschaft Altomünster bei ihren ehrenamtlich und unentgeltlich geleisteten Aufgaben im HvO- und Sanitätsdienst, sowie im Katastrophenschutz und in der Jugendarbeit unterstützen. Da alle Vereinsämter ehrenamtlich besetzt werden, kommen die gespendeten Gelder zu 100% dem BRK in Altomünster zu gute.

Zur Gründung des Fördervereins am 08.06.18 um 19.30 Uhr im Gasthof Kapplerbräu sind alle Interessierten, die das BRK in Altomünster unterstützen und fördern wollen, recht herzlich eingeladen. Quelle (c) altonews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.