Hochsommer

Brunnen in Röckersberg

Der Sommer in den vergangenen Wochen gestaltete sich zweifelsfrei in den höchsten (Temperatur-)Lagen. Dabei muss ebenso erwähnt werden, dass dies unvorstellbar große Herausforderungen für die Natur, die bewirtschaftete Kulturlandschaft, für den Menschen, aber auch für technische Anlagen waren. Es gilt deshalb im Kleinen und Großen zu Überlegen und zu Handeln, wie diesen Herausforderungen gesellschaftlich und politisch zu begegnen ist. Der vielzitierte und jahrhundertealte Sinnspruch, dass aus vielen kleinen Maßnahmen etwas Großartiges entstehen kann, gilt weiterhin.
Die Schulferienzeit in Bayern geht ihrer Hälfte entgegen. So wird in den nächsten Wochen weiterhin ein Wechsel zwischen den Urlaubenden, die bereits zurückkommen und denen, die sich auf Erholung freuen, stattfinden. Danach sind bis weit in den Herbst hinein diejenigen an der Reihe, die nicht auf Schulferienzeiten angewiesen sind. Herzlich wünscht Altonews allen einen guten Verlauf von der Anreise über den Aufenthalt bis zur Rückkunft und wird gerne weiter über Urlaubserlebnisse berichten. Bildquelle (c) altonews

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.