Kronkorken für Ghana

Altonews hat schon mehrmals darüber berichtet, dass viele kleine Dinge, viele kleine Schritte das Erreichen eines größeren Ziels bewirken können. Hierzu zählt insbesondere die Spende von Altmaterialien, Wertstoffen, die dann von zertifizierten Fachfirmen unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen weiter verarbeitet werden. Mit den daraus erzielten Erlösen wird anschließend ein gemeinnütziges Ziel unterstützt.

Die Dachauerin Frau Petra Bauer ruft dazu auf, ihr Kronkorken zu spenden. Mit den Erlösen möchte sie die „Amebii Ghana Foundation“ unterstützen, die sich besonders für die medizinische Versorgung der Kinder in Ghana einsetzt. „Der derzeitige Erlös von ca. 30 bis 40 kg Kronkorken könne einem Kind in Ghana die Krankenversicherung für 2 Jahre finanzieren“, so Frau Bauer. Sie konnte bereits mehrere Gastwirte und Organisationen in der Region zur Mitwirkung bewegen. Frau Bauer freut sich darauf, wenn sie noch weitere Unterstützende findet. Gerne können Einzelheiten mit Frau Bauer unter ihrer Mobiltelefonnummer 0173/6817909 besprochen werden. (Hinweis: Altonews liegen keine Unterlagen über die Organisations- und Finanzstruktur der Foundation vor.) Bildquelle (c) http://www.altonews.de 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.