Geburtstagsfestwoche Prof. em. Walter Gaudnek

Flexibilität ist in der gegenwärtigen Zeit gefragt. Wenn derzeit aus Infektionsschutzgründen größere Veranstaltungen kaum zulässig sind und viele Beteiligte mit kreativen Ideen mitwirken, wird aus einem Geburtstag eine Festwoche. So wurde der Jubilar
Prof. em. Walter Gaudnek anlässlich seines 90. Geburtstages
mit einer Vielzahl an Terminen und Veranstaltungen im Landkreis und in der Marktgemeinde Altomünster gewürdigt.

Was wurde alles buchstäblich auf die Beine gestellt?
– Ausstellung von einigen Originalgemälden in den Schaufenstern der örtlichen Gewerbetreibenden/Einrichtungen rund um den liebenswerten Marktplatz in Altomünster
– Schnitzeljagd mit zeitgemäßen QR-Codes; die Preisträger erhielten von ihm ein Originalgemälde überreicht
– Iluminationen an der Kirchenwand und im „finsteren Gang“
– Vernissage im Hauptgebäude der Sparkasse Dachau in Dachau
– Weißwurstfrühstück im kleinen Kreis mit Repräsentant*inn*en aus Politik und Gesellschaft
– sowie eine Fülle an Einzelterminen der Begegnung.
Auch Altonews konnte Prof. em. Walter Gaudnek persönlich die Glückwünsche in seinem Atelier in Altomünster überbringen. In Anwesenheit des örtlichen GEM-Museumsdirektors, Sigi Sureck, schilderte der Jubilar begeistert seine Pläne für die nächste Zeit.
Tief bewegt dankte Prof. em. Walter Gaudnek für die Gestaltung der Geburtstagsfestwoche. Der Rückflug in seine Wahlheimat in Florida stehe nun bevor. Jedoch freut sich der Jubilar sehr darauf, bald wieder in Altomünster sein zu können.

Alles Gute und Wohlergehen bis zum Wiedersehen! Bildquelle (c) Altonews bzw. Archivfoto Gaudnek                

 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.