Kolpingsfamilie: Fortsetzung der Sachspenden

Gastbeitrag Kolpingsfamilie Altomünster

Die Kolpingsfamilie Altomünster setzt die bisherige Annahme von Sachspenden fort:

Abgabe im Klosterladen Altomünster zu den regulären Öffnungszeiten:
Briefmarken und Mobiltelefongeräte – diese werden über zertifizierte Unternehmen verwertet – mit den Erlösen werden gemeinnützige Projekte des Internationalen Kolpingwerkes unterstützt – nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Text

Aufgrund der derzeitigen Infektionsschutzbestimmungen vorübergehend ausgesetzt:
Gut erhaltene, noch tragbare Männerkleidung für die Obdachlosenhilfe des Klosters St. Bonifaz, München

Bildquelle (c) Kolpingsfamilie Altomünster bzw. www.altonews.de (Archivbild) 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.