Kolpingsfamilie: Fortsetzung der Sachspenden

Gastbeitrag Kolpingsfamilie Altomünster

Die Kolpingsfamilie Altomünster setzt die bisherige Annahme von Sachspenden fort:

Abgabe im Klosterladen Altomünster zu den regulären Öffnungszeiten:
Briefmarken und Mobiltelefongeräte – diese werden über zertifizierte Unternehmen verwertet – mit den Erlösen werden gemeinnützige Projekte des Internationalen Kolpingwerkes unterstützt – nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Text
Abgabe nach Vereinbarung mit Koordinator Hans Hailer, Altomünster
Gut erhaltene, noch tragbare Männerkleidung für die Obdachlosenhilfe des Klosters St. Bonifaz, München

Bildquelle (c) Kolpingsfamilie Altomünster bzw. www.altonews.de (Archivbild) 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.