Großartig für neue Begegnungen

Es bereitet eine große Freude und Dankbarkeit für die Unterstützung des Vorhabens durch den Marktgemeinderat Altomünster. Die „old school“, die von etlichen Generationen für Begegnung, Bildung, Kinderbetreuung und vielem mehr genutzt wurde, war baufällig geworden. Mit Statik, Denkmal- und zeitgemäßem Brandschutz, Raumnutzungskonzept und Auflagen insbesondere für die Kinderbetreuung entwickeln sich dann sehr schnell Investitionsvolumina, die bei den Entscheidungsträgern sorgfältig zu prüfen sind. Mit deren großartigen Überzeugung, dass die „old school“ eine wichtige Begegnungsstätte für die Zukunft bleiben müsse, konnte in den vergangenen Tagen die langwierige mehrjährige Planungs- und Bauzeit der Generalsanierung und Neuausstattung in die ersten Nutzungen übergeleitet werden. Möge das historische Bauwerk nun für die nächsten Generationen zu einer lebendigen Begegnungs- und Bildungsstätte werden. Altonews wird demnächst noch weiter berichten. Bildquelle  (c) altonews 

 

 

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.