Regenbogen über Altomünster

Es ist schön, als am 23.10.2021 früh zwischen 09:00 und 10:00 Uhr ein Regenbogen optisch über dem Kirchengebäude Altomünster erschien. Wie stets im Leben kommt es auf den Blickwinkel an. Das 1. Foto zeigt den Regenbogen aus der Sichtachse von einem Parkplatz im Gewerbegebiet aus. Die beiden anderen Fotos, die von Frau Kühne dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden, zeigen ihn aus der Sichtachse Leopold-Schwaiger-Straße. Unabhängig, wie schwach oder stark sich ein Regenbogen ausbildet, ist er eine schöne Symbolik für die Nähe und den Segen Gottes. Ebenso schildern Poesie und Literatur die Freude über das Licht.

Leuchtigkeit
das Licht scheint hell
verdunstet schnell
unreal schön
verwirbeln Sonne und Mond
das Wasserwölkchen
das dein Auge
zum Glitzern bringt
(Quelle: Franz Michael Kühne, Gedichteband „Ich dichte, also bin ich“)

Bildquelle (c) Frau Kühne bzw. altonews 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.