Kalender der Bürgerstiftung – doppeltes Gutes

Es ist ein „kleines“ Jubiläum. Die Bürgerstiftung Altomünster in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dachau legt gegenwärtig zum 5. Mal einen Kalender für das nächste Jahr auf. Auf den Kalenderblättern 2022 können herrliche Panorama-Luftbilder der Marktgemeinde und ihrer Ortsteile betrachtet werden. Der Kalender wurde insbesondere durch die Zusammenarbeit der Herren Michael Stich (Radenzhofen), Martin Greppmair (Oberndorf), Prof. Dr. Wilhelm Liebhart und Diplom-Designer (FH) Peter Seiler gestaltet. Ihnen gilt ein herzlicher Dank.

Die Bürgerstiftung Altomünster wurde unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ im Jahre 2010 gegründet. Aus den Erträgen des Stiftungskapitals und der weiteren Zustiftungen/Spenden werden örtliche Vereine und Initiativen für Soziales, Kulturelles und Sportliches gefördert. Über die Ausschüttungen/Förderungen beraten und entscheiden im Stiftungsrat derzeit der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde, Michael Reiter, Pater Norbert Rasim, OT, Hannelore Brückner, Claudia Geisweid, Birgitta Graf, Prof. Dr. Wilhelm Liebhart, Manfred Keller, Theresia Stegmeir und seitens der Sparkasse Josef Steinhardt. Auch ihnen gilt ein herzlicher Dank für ihr Mitwirken.

Der neue Kalender kann zum Stückpreis von 10 EUR im Info-Büro der Marktgemeinde sowie in weiteren Geschäften erworben werden. Es wird somit doppelt Gutes getan – die Bürgerstiftung unterstützt sowie Freude bereitet, wenn der Kalender als Geschenk in der Wohnung oder im Büro hängt und genutzt wird. Bildquelle (c) Bürgerstiftung Altomünster 

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.