Kulturspiegel Nr. 58 erschienen

Die neue Ausgabe des „Kulturspiegel Altoland“ ist vor wenigen Tagen erschienen. Das Redaktionsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Wilhelm Liebhart und dem Layout von Dipl.-Designer (FH) Peter Seiler hat wiederum eine Fülle an Beiträgen aus der Region für die Region zusammengestellt. Zudem bitten die örtlichen Vereine bzw. die regionalen Bildungsträger um die Aufmerksamkeit und Teilnahme an den Veranstaltungen. Die Gewerbebetriebe bitten mit ihrer hohen Fachkenntnis um die Unterstützung der örtlichen Arbeitsplätze. Denn nur gemeinsam kann eine liebens- und lebenswerte Marktgemeinde gefördert und erhalten werden. So informieren die Textbeiträge über

  • das Wirken der Kulturreferentin Susanne Köhler im Jahr 2020
  • die Geschichte der Nachbarortschaft Tandern
  • „ein Leben mit der Kunst“ anlässlich des 75. Geburtstages von Maria Detloff
  • das Haus „Casa di Brigida“ des (seit 2017 aufgelösten) Birgittenklosters Altomünster in Rom
  • die Gestaltung des „KlimaWandelWegs“ durch das Projektteam Plan A. Altomünster
  • die nunmehrige Sonderausstellung „Postkarten aus der guten alten Zeit“ im Klostermuseum sowie
  • das Wirken von Prof. Dr. Wilhelm Liebhart anlässlich seines 70. Geburtstages.

Der Kulturspiegel wird wie bisher kostenfrei an die Haushalte in Altomünster verteilt bzw. kann im Infobüro abgeholt werden. 
Bildquelle (c) Redaktionsteam/Layout 

Künstlerin Maria Detloff

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner