Internationaler Tag der Muttersprache

Gastbeitrag Siegfried Bradl für Förderverein für Bairische Sprache und Dialekte e.V.
Internet www.fbsd.de

Am 21.02.22 begeht die UNESCO bereits zum 23. Mal den „Internationalen Tag der Muttersprache“, um die sprachliche Vielfalt weltweit und mehrsprachigen Unterricht zu fördern. In sprachlicher Vielfalt liegt ein Schlüssel für den Aufbau und den Erhalt von integrativen, offenen, vielfältigen und partizipativen Gesellschaften. Durch Sprachen werden Informationen und Wissen vermittelt und damit Wohlstand, sozialer Wandel und nachhaltige Entwicklung gefördert. Es gehört zum Auftrag der UNESCO, sich für die Bewahrung der Diversität von Kulturen und Sprachen einzusetzen und somit Toleranz und Respekt zu fördern. Mehrsprachige und multikulturelle Gesellschaften existieren durch ihre Sprachen, die traditionelles Wissen und traditionelle Kulturen auf nachhaltige Weise vermitteln und bewahren.

Bitte öffnen Sie die Datei und lesen Sie darin den ausführlichen Beitrag: 22-02-18_FBSD zum Tag der Muttersprache am 21022022

Text- und Bildquelle (c) Förderverein für Bairische Sprache und Dialekte e.V.

 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner