Jahreskalender 2020 der Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Altomünster wurde im Jahr 2010 vom seinerzeitigen Marktgemeinderat gegründet und unter das Dach der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dachau gestellt, die auch die Hälfte des Gründungskapitals zur Verfügung stellte. Wie bei allen Stiftungen soll das Grundkapital grundsätzlich erhalten bleiben bzw. durch Zustiftungen ab 500 EUR weiter erhöht werden. Aus den Erträgen (bzw. Spenden bis zu einem Einzelbetrag von max. 500 EUR) werden die vorgeschlagenen Maßnahmen gefördert. Dies sind die sozialen, kulturellen oder sportlichen Initiativen in der Marktgemeinde Altomünster. Satzungsgemäß entscheidet der Stiftungsrat unter dem Vorsitz des Ersten Bürgermeisters über die Auswahl und Höhe der Förderungen. So konnten in den vergangenen Jahren bereits ca. 33.000 EUR für die örtlichen Anliegen zur Verfügung gestellt werden. 

Zum 3. Mal gibt die Bürgerstiftung Altomünster einen Jahreskalender mit herrlichen Panoramafotos aus der Marktgemeinde heraus. Er entstand durch das große Entgegenkommen der Fotografin Frau Brigitte Meyer unter Mitwirkung von Prof. Liebhart und Diplom-Designer (FH) Peter Seiler. Der Kalender für das Jahr 2020 kann zum Stückpreis von 10 EUR auch noch kurzfristig als Geschenk, Mitbringsel oder zur eigenen Verwendung im Rathaus, im Infobüro bzw. in einzelnen Handelsgeschäften rund um den Marktplatz Altomünster erworben werden. Er kann so mehrfache Freude schaffen, denn der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders fließt wieder der Bürgerstiftung zu. Gerne vermitteln der Erste Bürgermeister der Marktgemeinde, Herr Anton Kerle, der Ansprechpartner in der Sparkasse Altomünster, Herr Gebietsdirektor Josef Steinhardt, bzw. die Stiftungsratsmitglieder weitere Informationen zur Bürgerstiftung Altomünster in einem persönlichen Gespräch.
Bildquelle (c) Brigitte Meyer, Altomünster

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.