Projektgruppe Plan A.: Zwei erfolgreiche Vorträge

Die Nachhaltigkeits-Projektgruppe Plan A. Altomünster hat in den vergangenen Wochen zwei Vortragsveranstaltungen erfolgreich virtuell mit einer erfreulichen Einwahlanzahl von je ca. 50 IT-Geräten (+ weitere zuhörende Haushaltsmitglieder) durchgeführt:

Vortrag Tiny-Häuser: 

In allen Generationen stellen sich in den jeweiligen Lebensphasen seit jeher die drängenden Fragen, welche Wohnsituation erwünscht wird, welche Bedürfnisse hierzu bestehen und wie sie finanzierbar sind. In vielen Fällen muss eine Wohnsituation umgekehrt mit kaum eigenen Gestaltungsmöglichkeiten akzeptiert werden. Mit Blick auf den Klimawandel sind nunmehr die Aspekte des Flächenverbrauchs und des ökologischen Fußabdrucks nicht nur des Wohnungsbaus von zentraler Bedeutung. Eine Innovation, die derzeit in vielen Gesprächen und Berichten im Trend ist, sind Tiny-Häuser. Warum dies so ist und warum sie von Beginn an nachhaltig ressourcenschonend sind, kann unter https://youtu.be/hNBGV6wv5jQ angehört und darüber nachgedacht werden.

Vortrag Wirtschaften ohne Wachstumszwang
und Gewinnstreben:
In gleicher Weise ist die Einkommensverteilung eine existenzielle Frage der Menschheit. Wie können dabei durch Wirtschaften ohne Wachstumszwang und Gewinnstreben die Lebensgrundlagen gewährleistet und die Schöpfung bewahrt werden? Die Menschheit ist im Ungleichgewicht. Während ein kleiner Anteil im Überfluss lebt und die Ressourcen im Übermaß verbraucht, werden dem weitaus größerem Anteil der Menschheit die Lebensgrundlagen durch die Einkommens(um)verteilung nachhaltig erschwert oder sogar entzogen. Der Unternehmer Uwe Lübbermann hat sich mit den Fragen einer gleichwürdigen Einkommensverteilung beschäftigt. Er führt das Netzwerk „Premium Cola“ erfolgreich als Kollektiv. Die Mitarbeitenden, die weiteren externen Dienstleistenden, die Lieferanten und Kunden werden dabei in die Entscheidungsfindungen einbezogen. Mit guten Ideen des wertschätzenden Miteinanders können Absprachen nahezu ohne vielseitige schriftliche Verträge getroffen werden kann. Wie dies möglich ist, kann unter https://youtu.be/Lupa8HBd9FQ angehört und darüber nachgedacht werden.
 

 

Gerne stehen die Verantwortlichen der Projektgruppe für weitere Gespräche zur Verfügung.
Bildquelle
(c) Nachhaltigkeits-Projektgruppe Plan A. Altomünster

 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.